Hypnose – warum und wie sie dir helfen kann

Viele kennen die Show-Hypnose. Und genau das ist es: Eine riesen Show!
Im Coaching ist Hypnose jedoch das stärkste Tool um Veränderungen in Gang zu setzen und neue Vorhaben in das eigene Leben zu integrieren. Im folgenden erkläre ich dir warum das so ist.

Achte auf Deine Gedanken,
denn sie werden zu Worten.
Achte auf Deine Worte,
denn sie werden zu Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen,
denn sie werden zu Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten,
denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter,
denn er wird Dein Schicksal.

Talmud

Wie deine Realität entsteht…

Du kommst als nahezu unbeschriebenes Blatt auf die Welt. In deinem Leben erlebst du viele Dinge [Situation]. Ein Erlebnis wirkt sich immer auf alle Sinne aus:

  • Sehen
    Du hast innere und äußere Bilder
  • Hören
    Du hörst Worte im Außen, oder vielleicht nur das, was du über dich selbst oder andere denkst
  • Riechen
    Es gibt immer begleitende Gerüche
  • Schmecken
    Zu jeder Zeit hast du einen persönlichen Geschmack im Mund, oder dir schmecken auch bestimmte Situationen nicht
  • Fühlen
    In jeder Situationen findet Bewegung statt, vielleicht Berührungen und du fühlst natürlich Emotionen

Typischerweise reagierst du auf jede Situation [Reaktion]. Deine daraus folgend Aktion, oder Reaktion hat eine Konsequenz zur folge, egal ob du die Situation alleine oder mit anderen Menschen erlebst [Konsequenz]. Basierend auf der Konsequenz ordnest du für dich ein, ob es eine „gute“ oder „schlechte“ Erfahrung war und bildest daraus dein Weltbild. Das heißt, du entwickelst eine innere Haltung zu bestimmten Dingen und auch deine persönlich Vorstellung der Welt [Weltbild]. Damit zusammen hänge Glaubenssätze und Muster nach denen du dich zukünftig Verhalten wirst, bzw. auf Situationen reagieren wirst.

Die Sache mit den Gewohnheiten

Diese Verhaltensmuster und Glaubenssätze bilden sich vor allem in der Kindheit und sichern dein Überleben. Es ist also etwas positives. Da wir oft im gleichen Umfeld sind, und immer ähnlich Situationen erleben, reagieren wir auch immer ähnlich, und es bilden sich richtige Gewohnheiten. Gewohnheiten sind tief im Unterbewusstsein gespeichert und verankert. So tief, dass du zu 80-90% gar nicht mehr bewusst agierst, sondern deine Aktionen und Reaktionen komplett ohne dein Bewusstsein von deinem Unterbewusstsein gesteuert sind.

Viele unserer Strategien, die wir uns als Kinder zurecht legen, stehen uns im Erwachsenenalter eher im Weg, und verhindern, dass wir frei und glücklich Leben können. Doch Verhaltensmuster und Glaubenssätze einfach so zu verändern fällt uns richtig schwer. Das liegt daran, dass nur der Verstand an dem Vorhaben beteiligt ist, dass wir beispielsweise in Zukunft etwas anders machen wollen. Das ganze ist aber noch nicht mit unserem Unterbewusstsein geklärt. Das Unterbewusstsein hat aber vielleicht ganz andere Pläne und ist einfach viel stärker als der Verstand. Aus diesem Grund verlaufen viele positiven Vorhaben im Sande – wie zum Beispiel jedes Jahr aufs neue: Die guten Vorsätze.

Und wie kann Hypnose nun helfen?

Und hier kommt Hypnose ins Spiel:
Hypnose ist eine Methode, bei der du alle deine Anteile – die bewussten und die unbewussten mit in einen Änderungsprozess mit einbeziehst.
Dadurch stehen die Chance, dass du langfristige Veränderungen in deinem Leben etablieren kannst sehr hoch.

Bei folgenden Änderungswünschen erzielt man mit Hypnose sehr gute Erfolge:

  • Rauchen aufhören
  • Abnehmen
  • Mehr Sport machen
  • Selbstbewusstsein erhöhen
  • Ängste überwinden
  • Blöde Angewohnheiten ablegen
  • Schmerzen überwinden