• shunny.eu .:be the sun:.
    Blog,  Shunny News,  Yoga

    Online-Yoga – neue Wege in neuen Zeiten

    Seit einigen Wochen ist Online-Yoga angesagt – hunderte, ach was, tausende von YogiNis nehmen am virtuellen Unterricht teil… und sind begeistert. Online-Yoga ist mehr als eine Alternative – es ist eine Chance! Vorteile von Online-Yoga Jeder hat so seine eigenen Vorteile, warum er oder sie ein Fan von Online-Yoga ist. Ich verrate dir die meist genannten Lieblings-Argumente Teilnahme von überall aus möglich Spart Fahrtwege und schont dadurch die Umwelt Zeitersparnis Man kann in jedem Outfit, ob geschminkt oder ungeschminkt teilnehmen Tolle Möglichkeit verschiedene Yoga-Richtungen auszuprobieren Verschiedene Lehrer und Unterrichts-Stile kennen lernen Yoga ohne extra Kinderbetreuung möglich Fühlt sich an wie „personal Training“ Für eine Ausgeglichene Stimmung in turbulenten Zeiten Gefühl…

  • shunny.eu .:be the sun:.
    Blog,  Inspiration,  Yoga

    DIY: Nicht-Stören-Schild für deine Yoga-Zeit

    In Zeiten, in denen Online-Yoga-Kurse boomen und du zu Hause für deine persönliche Yoga-Zeit nicht gestört werden möchtest, ist ein Bitte-nicht-stören-Schild eine wirkliche Hilfe! Ich zeige dir, wie du leicht und schnell ein schönes Schild erstellen kannst. Was du dazu benötigst Um genau mein Schild nach zu basteln, benötigst du folgende „Zutaten“: 1 HolzrindeAlternativ: Holz, Farbkarton, etc 1 Acryl-Farbe… in deiner LieblingsfarbeAlternativ: Metallic Marker Pens 2 Silberperlen 1 dünnen Pinsel 1 Glas Wasser zum Pinsel auswaschen 1 Paketschnur Accessoirs nach belieben Du kannst deiner Fantasie völligen Lauf lassen und dich kreativ austoben! Schild erstellen 1 – Mache dir einen groben Plan: Welchen Text möchtest du auf deinem Schild stehen haben?z.B.…

  • Blog,  News

    Shunny in der Yoga-Scheune

    Sensationelle Neuigkeiten: Ich habe nicht nur Räume gefunden, sondern ich bin Mitbetreiberin der Yoga-Scheune, die am 26. April 2020 im Husarenhof eröffnet wird. Ihr könnt euch nun auf eine neue Yoga-Stätte freuen, im Raum Besigheim, Bietigheim-Bissingen und Ludwigsburg. Wie es dazu kam… Am morgen vor meinem Urlaub bekam ich eine WhatsApp von Alexandra, ob ich Lust hätte mit ihr und Irena, beide liebe Yoginis aus meiner Yoga-Lehrer-Ausbildungsgruppe, die Yoga-Scheune zu betreiben. Es soll eine Begegnungsstätte werden, in der die Menschen gerne zusammen kommen, sich wohl fühlen und zusammen Yoga machen, Tee trinken und sich austauschen können. Natürlich war ich Feuer und Flamme – was für eine wunderschöne Idee!Zusätzlich konnten wir…

  • shunny.eu .:be the sun:.
    Blog,  Umwelt

    Endlich eine perfekte Trinkflasche *freu*

    Geschmacksneutral, un-kaputt-bar, frei von Schadstoffen, schick designed und Spülmaschinenfest – so soll meine neue Trinkflasche sein. Und am besten kann sie Getränke auch noch warm oder kalt halten… Ein Traum wird wahr – tataaaa, hier stelle ich dir meine (inzwischen nicht mehr ganz so) neue Trinkflasche von 24Bottles vor 🙂 Heutzutage sind Trinkflaschen kaum mehr weg zu denken. Und kein Wunder, sie sind echt Allrounder: Verwendbar in der Arbeit Super für jede Art von Sport Immer gut versorgt beim Stadtbummel Schonen die Umwelt Erinnern einen an regelmäßiges trinken Helfen einzuschätzen, wie viel man am Tag schon getrunken hat Meine Erfahrung Ich habe die Flasche nun seit ungefähr einem Jahr im…

  • .: shunny - be the sun :.
    Blog,  Yoga

    Was ist Yoga eigentlich – weißt du es?

    Yoga ist in aller Munde und total angesagt. Viele Menschen spüren einfach, dass es gut tut Yoga-Übungen zu praktizieren. Gerade in unserem gefüllten Alltag bringt es einen freien Kopf, lässt einen super wieder herunter kommen und liefert auch wieder neue Energie. Viele belassen es bei der körperlichen Bewegung. Dabei bietet dir Yoga noch viel mehr – wenn du möchtest 😉 Vor allem ist Yoga eine Technik um dein Bewusstsein zu schulen. Das Ziel dahinter ist dein Leben in Freiheit zu leben. Wie das – frägst du dich jetzt vielleicht – ich bin doch frei!?! Ca. 90% unserer Handlungen sind durch unser Unterbewusstsein gesteuert. Das bedeutet: nur 10% von dem was…

  • shunny.eu .:be the sun:.
    Blog,  Heilsteine

    Make your own Mala…

    Letzten Samstag war es soweit: der lang ersehnte Mala-Knüpf-Workshop von Miss Shiva Diva fand statt. Schon als Kind begeisterten mich Edelsteine. Ich sammelte sie ein einem kleinen Glas, welches immer sichtbar im Regal stand. Und nun hatte ich die Möglichkeit meine Faszination zu den Steinen mit kreativer Handarbeit zu verbinden. Seit Wochen fieberte ich dem Termin schon entgegen und war natürlich entsprechen aufgeregt und gespannt, was mich alles erwarten würde. Was soll ich sagen – es übertraf alle meine Erwartungen 🙂 Doch von vorne… Mala – was ist das überhaupt? Eine Mala ist eine Meditations- bzw. Gebets-Kette. Sie findet in vielen Kulturen Verwendung, um religiöse heilige Wörter oder yogische Mantren…

  • shunny.eu .:be the sun:.
    Blog,  Yoga

    Was ist dein Yoga?

    Wie du dir denken kannst, liebe ich Yoga. Darüber denkt allerdings nicht jeder so – muss aber auch nicht – und das ist das tolle 🙂 Du kannst auch in anderen Bewegungsformen deine Erfüllung finden! Ich finde, es ist sehr wichtig überhaupt etwas zu finden, das man mit Leidenschaft tun kann. Und wenn es dann mit Bewegung einher geht – perfekt! Du kannst beispielsweise auch Yoga machen oder meditieren wie ein Irrer und trotzdem nicht glücklich werden, und zwar ganz einfach, weil man die Dinge aus den falschen Beweggründen und der falschen Motivation heraus tut. Momentan ist es in unserer westlichen Welt gerade total hip sich beim Sport zu vergleichen…

  • shunny.eu - .:be the sun:.
    Blog,  Yoga

    Die Zeit ist reif – für Kundalini-Yoga! Warum?

    Wir leben in einer noch nie so dagewesenen Zeit – dem Zeitalter der grenzenlosen Informationen. Diese stehen uns jederzeit via Email, Social Media, Internetseiten, etc. zur Verfügung. Wir gelangen in rasanter Geschwindigkeit an Informationen und können diese ebenso schnell weiterleiten. Diese Schnelligkeit überfordert uns total, denn unsere „Neandertaler- Software“ konnte von der Evolution noch nicht so schnell aktualisiert werden. Unsere Software hängt sich somit ab und zu auf, oder stürzt ab, was Symptome mit sich bringt wie z.B. andauernder Stress, Burn-Out, Depressionen, innere Leere, Überforderung mit uns selbst und anderen. Alles, was bisher dagewesen ist ändert sich gerade: Die Zeit dreht sich schneller als je zuvor Die Anforderungen in Freizeit…

  • shunny.eu .:be the sun:.
    Blog,  Yoga

    Wie läuft eine Kundalini-Yoga-Stunde ab?

    Für viele ist Kundalini-Yoga etwas neues. Damit du weißt, was bei deiner ersten Kundalini-Stunde auf dich zukommt, beschreibe ich hier einen typischen Ablauf einer Kundalini-Stunde. Ablauf Optionale Aufwärmübungen Die Einstimmung mit 3 Mal singen des Mantras Ong Namo Guru Dev Namo, was “ Ich verbinde mich mit meinem inneren Lehrer, der mich zu meiner Kreativität und Weisheit führt.“ bedeutet. Optional wird nach Ong Namo ein weiteres Mantra gesungen Ad Gureh Nameh, Jugad Gureh Nameh, Sat Gureh Nameh, Siri Guru Deveh Nameh, ein Schutzmantra. Kundalini-Kryja oder Set. Hier werden Asanas, Körperübungen, in einer bestimmen Reihenfolge ausgeführt, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen, z.B. Stärkung des Immunsystems, Unterstützung der Verdauung, Schönheitsserie, etc.…

  • Blog,  Inspiration,  Shunny News

    Aufeinander acht-geben

    Sobald die erste Schneeflocke vom Himmel fällt fangen meine Augen an zu glänzen wie die eines Kindes vor dem Weihnachtsbaum, und mein Grinsen ist Marke Honigkuchenpferd. Ich genieße auch immer diese Stille, die der Schnee mit sich bringt. Es scheint, als ticken die Uhren langsamer. Nach Feierabend, auf dem Weg nach Hause und ins Wochenende, hatte es so viel geschneit, dass die Straßen mit Schnee bedeckt waren. Der Räumdienst kam wohl nicht hinterher. Wo normalerweise der eine schneller und chaotischer fährt als der andere, war heute plötzlich ein ganz anderes Verhalten sichtbar:Es war, wie wenn alle im gleichen Rhythmus fahren und auf einander acht geben, damit jeder gut nach Hause…